PGR-Sitzung vom:
23. März 2012

Protokoll der PGR-Sitzung der Pfarrgemeinde Untergriesbach

Sitzungstermin:         23.03.2012

Beginn:                      20.00 Uhr                                                                 Ende: 21.50 Uhr

Tagungsort und Lokal: Pfarrheim Untergriesbach

Anwesend:                Pfr. Erwin Blechinger, Gemeindereferent Günter Maier
Josef Amerl, Beatrix Atzinger, Bernhard Bauer,
Melanie Fesl, Kathi Heyne, Christa Köberl, Karin Meisinger, Simone Miedl, Thomas Ratzinger, Hildegard Seele, Josef Steinmüller, Julia Stemp, Nicole Wirringer-Renger

Abwesend:                Diakon Frank Plechinger, Theres Kainz, Bohus Zvrskovec  (alle entschuldigt)

Gäste:                        Franz Binder (Kirchenpfleger); Hans Springer, der seinen geplanten Kalender vorstellen wird

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Geistliches Wort von Christa Köberl

2. Vorschläge für Stephanusplakette

Im Vorstand angedachte Personen: Köberl Heinrich, Bauer Elvira, Mayerhofer Otto, Knollmüller Helmut, Feuchtner Anneliese

3. Vorstellung Jahreskalender 2013 von Hans Springer

4. Pfarrfest 10.06.2012: Ort, Rahmenbedingungen, Zeit

5. Pfarrausflug: Herbst? Ziele?  

6. Wünsche und Anträge, Verschiedenes, Termine

    Neue Gotteslobe im Advent 2013, Bestellungen bis 30.03.2012,

   Termine: 12.05. Gelöbnisfeier, 28.04. Ewige Anbetung, 25.03. Kreuzweg PGR,

   31.05. Maiandacht PGR und 25.05. Maiandacht Hofkapelle mit Trachtenverein.

 

Bericht zu den einzelnen Tagesordnungspunkten

 

TOP 1: Begrüßung und Geistliches Wort
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Trixi Atzinger liest Christa Köberl als Geistliches Wort „Willst du einen Menschen verstehen, musst du mit ihm eine Zeitlang schweigen können…“ von Andreas Pohl.

 

TOP 2: Vorschläge für die Stephanusplakette
Nach drei Jahren Pause will die Pfarrei wieder Vorschläge einreichen. Bei einer Abstimmung (je 2 Stimmen) über die von der Vorstandschaft vorgeschlagenen Kandidaten erhalten Heinrich Köberl (Autor des Kirchenführers, Vorträge zu Pfarrthemen) und Elvira Bauer (Betreuerin der Röhrndlkapelle, Schmuck des Fronleichnamsaltars davor) die höchsten Stimmenzahlen und werden damit ans Ordinariat weitergeleitet.

 

TOP 3: Vorstellung eines Jahreskalenders für 2013 durch Hans Springer
Pfarrer Blechinger berichtet, dass sich die Kirchenverwaltung gegen den Plan eines Pfarrkalenders ausgesprochen habe, da sie befürchte, auf Kosten sitzen zu bleiben. Nur wenn der Pfarr­gemeinderat sicher sei, genügend Exemplare verkaufen zu können, sei sie einverstanden.
Hans Springer berichtet, dass 2009 nicht alle Kalender zum Preis von 10 € (bei 8 € Kosten) verkauft werden konnten. Die neue Druckerei des Pfarrbriefs biete sehr günstige Preise, gestaffelt nach der Anzahl. So koste bei der Bestellung von 250 Exemplaren eines selbst gestalteten Kalenders jedes 4,20 €, bei 500 Exemplaren jedes 2,15 €, bei 1000 jedes nur 1,10 €.
Nach einer längeren Diskussion über die Verkaufsmöglichkeiten à 5 € (z.B. bei den kirchlichen Gruppierungen / bereits beim Michaelikirta) und die sinnvollste Bestellmenge stimmen 13 Mitglieder für den Verkauf, 11 davon für die Bestellung von 1000 Exemplaren aufgrund des günstigsten Stückpreises; ein erhoffter Erlös soll für die Kirchturmrenovierung verwendet werden. Die Vorsitzende dankt Hans Springer für das Fotografieren rund ums Jahr und für seinen Vorschlag, diesen Kalender zu gestalten (unter allgemeinem Beifall).

 

TOP 4: Pfarrfest am Sonntag, 10.06.2012
- wo? Pfarrer Blechinger spricht beim Pfarrgarten das Problem der Toiletten an. 11 Mitglieder stimmen für den Pfarrgarten; bei schlechtem Wetter findet kein Pfarrfest statt, und die Entscheidung muss am Samstagmorgen getroffen werden.

Organisiert werden müssen:
- Biergarnituren: von Heindl und Lanz ausleihen;  Sonnenschirme
- Getränke, Schänke und Spüle
- Grill, Geschirr und Besteck
- Käse, Pommes frites
- Kuchen vom Frauenbund, Kaffee von der Seniorenrunde
- Salatspenden
- Musik: Gesangsgruppen gegen Brotzeit?  und Sepp Köberl
- welcher Chor zum Gottesdienst?
- Programm: -    Luftballonsteigen, Seilziehen?

-   Puzzlebild zum Versteigern (Melanie, Karin)

-   Platteln der Trachtler?

-   Steckerlbrot backen (Hilde)

- Bedienungen (Greindl, Seipelt?)

- Beginn nach der 10-Uhr-Messe

 

TOP 5: Pfarrausflug
Sepp Steinmüller schlägt eine kurze Fahrt zu einer Besichtigung vor und wird beauftragt, bis zur nächsten Sitzung einen Vorschlag vorzulegen. Die Pfarrei Gottsdorf soll beteiligt werden.

 

TOP 6: Wünsche und Anträge, Verschiedenes, Termine
- Neues Gotteslob:
bei einer Bestellung bis zum 30.03. gibt es einen Zuschuss der Diözese; die Pfarrei bestellt für Leihexemplare und Verkauf 200 Stück, Preis je ca. 15 €.
- an Kathi Heyne wurde die Bitte herangetragen, dass die Haltungen im Gottesdienst erklärt werden sollten. Pfarrer Blechinger schlägt eine Liturgieseite im Pfarrbrief vor.
- 750 Jahre Marktrechte 2013: soll sich der Pfarrgemeinderat beteiligen?
Termine:
28.04. Ewige Anbetung
: PGR von 16 bis 17 Uhr (verantwortlich: Seele, Köberl)
12.05. Gelöbnisfeier: 19 Uhr Rosenkranz, 19.30 Uhr Marienmesse mit Predigt (Domkapitular Bittner) und Gelöbniserneuerung, anschließend Prozession
25.05. Maiandacht an der Hofkapelle: die Vorsitzende bittet um zahlreiche Beteiligung des PGRs
24.06. Familiengottesdienst (zu Johanni), nächster am 22.07.

 

TOP 7: Termin der nächsten Sitzung
Freitag, 11.05., 20 Uhr im Pfarrheim
(Geistliches Wort: Kathi Heyne)
Vorbereitende Vorstandssitzung: Mittwoch, 02.05., 19 Uhr im Pfarrhaus